AKTUELLES

Jahresplanung für die thematischen Angebote/Netzwerkberatungen in 2019

 

Die finale Jahresplanung für die thematischen Angebote in 2020 mit den konzipierten Inhalten, Terminen und Veranstaltungsorten wird durch den LAG-Vorstand am 11.02.2020 verabschiedet. Konkrete Vorschläge/ Angebote sind bis dahin erwünscht.

terminoffen

„informelles Sommerfest der Trägerleitungen“ (an der Ostseeküste?)

Der konkrete Termin  wird in der Netzwerkberatung im März abgestimmt.

Die Anfrage an die Mitglieder zur  „Interessenbekundung“ erfolgt dann im Mai.

November 2019

11. BOP-Jahrestagung des Bundesinstituts für Berufsbildung in Berlin

mit organisiertem  thematischen „Mitgliederstammtisch“

 

     

Die Themen der Netzwerkberatungen können bei aktuell angezeigtem Bedarf natürlich entsprechend modifiziert oder geändert werden.  Die Termine können ggf. dann abweichen, wenn die vorgesehenen Hauptreferenten andere Termine präferieren sollten.

Als Tagungsorte sind das ÜAZ Waren, das AFZ Rostock sowie die ARCUM Südwestmecklenburg GmbH geplant.

 

CHRONIK

23.10.2019

Oktober 2019
Thematische Netzwerkberatung III/2019 im AFZ Rostock GmbH
1. Vortrag und Fachdiskurs zu:
  • „Sachstand der Instrumentenreform am Übergang - Schule Beruf

  • „Vorstellung des Projektes: Selbstverständlich MINT! Digitalisierung, Arbeit und Industrie 4.0 erfordern MINT-Nachwuchs“

  • Referent: Herr Peter Gorzkulla-Lüdemann, Regionaldirektion Nord der BA, Geschäftsfeldleiter Markt und Integration

2. Input und Erfahrungstransfer zu:
  • „Umsetzung der ESF-geförderten Maßnahmen des Landeskonzeptes für den Übergang von Schule Beruf – Zwischenbilanz und Ausblick“

  • „Neustrukturierung der Instrumente am Übergang Schule – Beruf“

  • Referent: Herr Andreas Petters, Kultusministerium M-V, Referat 521, Projektgruppe ESF Berufliche Bildung/5E

25.06.2019

Juni 2019
Thematische Netzwerkberatung II/2019 in der ARCUM Südwestmecklenburg GmbH
Vortrag und Fachdiskurs zu:

„Im Focus: Stand und Perspektiven der Kinder- und Jugendhilfe in M-V“

  • aktuell spezifische Zielgruppen und vorrangige Handlungsansätze

  • Handlungsfelder für frei gemeinnützige Träger von Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe

  • Referentin: Frau Jacqueline Bernhardt, Stellv. Fraktionsvorsitzende, DIE LINKE, Sprecherin für Kinder, Jugend und Familie, Recht und Verbraucherschutz

2. Input und Erfahrungstransfer zu:

„Das Konzept psychische "Störungen" - einige Anmerkungen aus arbeits-wissenschaftlich-soziologischer Sicht“

  • praktische Folgen der Überlegungen zur Praxis und zur beruflichen Integration

  • Referent: Prof. Dr. Eric Sons, NBS (Northern Business School) Hamburg, Professur für Theorien und Methoden Sozialer Arbeit

19.03.2019

März 2019
Thematische Netzwerkberatung I/2019 im ÜAZ Waren/M. gGmbH 
1. Vortrag und Fachdiskurs zu:

„Qualifizierung und Teilhabe als Chancen für Unternehmen und Arbeitsuchende  am Arbeitsmarkt“

  • Geschäftspolitik der AA/JC zur aktuellen Umsetzung

  • Anforderungen und Handlungsfelder für die Bildungsdienstleister

  • Referentin: Frau Katrin Kriehn, Jobcenter MSE Nord  sowie Frau Peggy Lerke,  Agentur für Arbeit Neubrandenburg

2. Vortrag und Erfahrungstransfer zu:

„Die AZAV-Maßnahmezulassungen im Fokus der Bildungsdienstleister“

  • Kalkulation und Kalkulationsprüfung 

  • Maßnahmen über dem Bundesdurchschnittskostensatz

  • Ergänzende Detailfragen aus dem Forum rund um die AZAV

  • Referentin: Frau Inge Appel, Geschäftsführerin der ZERTPUNKT GmbH Bad Oldesloe

3. Information und Nachfragen zu:

„Aktuelles aus dem Vorstand und der Geschäftsstelle des Bundesverbands“

  • Referentin: Frau Angela Werner, Geschäftsführerin der BAG-Geschäftsstelle

November 2018

November 2018
8. BOP-Jahrestagung des BiBB in Berlin​​
  • mit organisiertem  thematischen LAG-Mitglieder "Stammtisch“

16.10.2018

16.10.2018
3. thematische Netzwerkberatung
  • Neues aus der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit

  • Der AMDL-Prüfdienst vor Ort – Was resultiert daraus für die Träger

27.06.2018

27.06.2018
2. thematische Netzwerkberatung
  • Stand der Umsetzung  des Modellprojekts „integrierte Berufsorientierung in M-V“; Anforderungen an die Betriebe und die Rolle der Bildungsdienstleister

  • aktuelle Förderansätze und -möglichkeiten des Regionalbeirates Westmecklenburg

27.03.2018

27.03.2018 
1. thematische Netzwerkberatung I/2018 im ÜAZ Waren/M. gGmbH
  • Neuwahl des LAG-Vorstandes (infolge des gesundheitsbedingten Ausscheidens von Herrn J.-U. Leesch)

  • Digitalisierung und Online-Lernen –Herausforderungen für die Aus-und Weiterbildung

  • Besonderheiten der neuen & novellierte IHK-Berufe (inkl. digitalisierte Prüfungen)

  • Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  Änderungen für  die Akteure in Bildung, Jugendhilfe und Sozialen Dienste

1. Vortrag und Fachdiskurs zu:
„Digitalisierung und Online-Lernen –> Herausforderungen für die Aus- und Weiterbildung Besonderheiten der neuen & novellierte IHK-Berufe (inkl. digitalisierte Prüfungen)“
Referentin: Frau Ellen Grull, Leiterin des Bereiches Aus- und Weiterbildung der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern

2. Information und Austausch zu:
„Vierte Förderphase des  Jobstarter Plus, insbesondere Punkt 4. „Zuwendungsvoraussetzungen“
Referent: Herr Peter Albrecht, GF der GEBIFO mbH und Leiter des Jobstarter Regionalbüro Ost

3. Vortrag und Nachfragen zu:
„Alles neu macht dieser Mai?!" Die europäische Datenschutz-Grundverordnung  (DS GVO), was verändert sich für die Akteure in Bildung, Jugendhilfe und Sozialen Angeboten?“
Referentin: Frau Lydia Kämpfe, Referentin beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V

09.11.2017

09.11.2017
Thematische Netzwerkberatung III-17 im ÜAZ Waren/M. e.V.
  • 1. Vortrag und Fachdiskurs zu: „ Verfahren zur Qualitätssicherung und zum Qualitätsmanagement bei Arbeitsmarktdienstleistungen (Lieferantenmanagement) Weiter-entwicklung der Beratungsdienstleistung der BA (Lebensbegleitende Berufsberatung)“
    Referent: Herr Dieter Herzfeldt, Regionaldirektion Nord der BA, Geschäftsfeldleiter Ausbildungsmarkt/Reha

  • 2. Vortrag und Nachfragen zu: "Mehrwert Ausland -> Bildungs- und Berufschancen durch Mobilität" sowie Implementierung von Mobilität bei freien Trägern und Fragen des Kompetenzerwerbs und der Anerkennung erworbener Kompetenzen.
    Referentin:  Frau Anne Sorge-Farner, IJAB, Projektreferentin Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit

27.06.2017

27.06.2017
Thematische Netzwerkberatung II-17 im BiG Greifswald gGmbH
  • 1. Vortrag und Fachdiskurs zu: >„Hat der Arbeitsmarkt Platz für Migranten?“
    Zum aktuellen Stand (Zahlen, Daten, Fakten, Profile); Maßnahmen für die Zielgruppe, Anforderungen/Wünsche an die Bildungsdienstleister.
    Referent:  Herr  Heiko Miraß,   Agentur für Arbeit Greifswald, Vorsitzender der GF

  • 2. Vortrag und Nachfragen zu: "Handlungsansätze zur Ausbildungsintegration von jungen Geflüchteten am Beispiel von Nordchance Plus"
    Referentin:  Frau Joyce Müller-Harms, Abteilungsleiterin Berufsbildung und Arbeitsmarkt NORDMETALL, Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V. 

07.03.2017

07.03.2017
Thematische Netzwerkberatung I-17 im JFV Parchim/Lübz e.V.
  • 1. Vortrag und Fachdiskurs zu: „Neuorganisation der beruflichen Bildung in der Landesregierung und deren Zuständigkeit für die Integration von Flüchtlingen“
    Referent:  Herr Andreas Petters, Kultusministerium M-V, Referat 522 "Berufliche Bildung, Fachkräftesicherung"

  • 2. Vorstellung/Erfahrungstransfer zu: „ Die KAUSA Servicestelle Mecklenburg-Vorpommern – landesweite Koordinierungsstelle für Ausbildung und Migration“

  • Referenten: Torsten Gebhard, Kreishandwerkerschaft Schwerin & Katrin Müller-Hirchert, ÜAZ Waren & Dorit Wehling BiG Greifswald

  • 3. Vortrag und Nachfragen zu:  „Grundsätzliche Änderungen in der Ausschreibung BOM für die Module B – D“
    Referentin:  Frau Mandy Kranich, Kultusministerium M-V, Referat 522

  • 4. Offerte und Fachgespräch zu:  „Ein didaktisches Setting zur aktiven Erarbeitung von Ausbildungsreifekriterien“
    Referentin: Frau Gerhild Kreutziger, AKM-Consult Vierkirchen

26.09.2016

26.09.2016
Thematische Netzwerkberatung II-16 im JFV Parchim/Lübz e.V.
  • 1. Vortrag und Fachdiskurs zu:  „Bund-Länder-Vereinbarung Bildungsketten -> geplante Umsetzung in M-V"
    Referent:  Herr Ewald Flacke, Kultusministerium M-V, Leiter des Referates "Schulaufsicht über die Regionalen Schulen"

  • 2. Input und Fachgespräch zu:  „1 Jahr BOM – Ziele, Erfahrungen und Schlussfolgerungen aus Sicht der BA und des WM“
    Referenten-Tandem: Herr Dieter Herzfeldt, Regionaldirektion Nord der BA, Geschäftsfeldleiter Ausbildungsmarkt/Reha im  fachlichen Zusammenwirken mit: 
    Herrn Georg Normann, Wirtschaftsministerium M-V, Leiter des Referates "Berufliche Bildung, Fachkräftesicherung"

  • 3. Präsentation und Fachaustausch zu:  „Prozubi“ – ein innovatives elearning-Projekt“:  Worin bestehen mögliche Mehrwerte für unsere Zielgruppe und die Träger“
    Referent: Herr Bastian Urban, Business Development, Health Care Connect GmbH

15.03.2016

15.03.2016
Thematische Netzwerkberatung I-16 im ÜAZ Waren/M. e.V.
  • 1. Vortrag und Austausch zu:  „Integration von jungen Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt –> Erwartungen an die Träger“
    Referent:  Herr Stephan Bünning , Bereichsleiter der Arbeitsagentur Neubrandenburg

  • 2. Input und Gespräch zu:  „Grundsätze der Förderung sowie spezifische Angebote für Beratung, Information und Fortbildung der Ehrenamtsstiftung M-V“
    Referent: Herr Jan Holze , Geschäftsführer der Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement M-V

  • 3. Informationen zu:  „Chancen für die Jugendsozialarbeit/Arbeitsmarktintegration im Rahmen der neuen EU-Strategie für den Ostseeraum    sowie  „Die Jugendaktie -> Im Ausland unterwegs – Talente entdecken“. Ein innovatives Instrument für Projektarbeit vor Ort.
    Referent: Herr Ralph Meisel, Projektleiter in der Schweriner Bildungswerkstatt e.V.

05.11.2015

05.11.2015
Überregionale Informationsveranstaltung der LAG im ÜAZ Waren/M. e.V.
  • 1. Input und Fachgespräch zu:  „Ergänzende außerschulische Berufsorientierungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern“
    Referent: Herr Andreas Petters, Wirtschaftsministerium M-V, Referat 420 – Berufliche Bildung, Fachkräftesicherung

  • 2.Information & Austausch zu: „Gleichstellung als Querschnittsziel in der Berufsorientierung“
    Referentin: Maria Moynihan, Projektleiterin des Landeszentrums für Gleichstellung und Vereinbarkeit M-V

23.09.2015

23.09.2015
Regionale Transferveranstaltung der LAG im AUZ Schwaan GmbH
  • 1. Vortrag und Austausch zu:  „Handlungsansätze zur (ggf. temporären) beruflichen Integration von jungen Zuwanderern und Flüchtlingen in M-V“
    Referentin: Frau Hannelore Rohloff, Sozialministerium M-V, Geschäftsstelle des Regionalbeirat Vorpommern

15.04.2015

15.04.2015
Thematische Netzwerkberatung I-2015 im UFAT-Bildungswerk e.V. Wöbbelin
​​
  • 1. Vortrag und Austausch zu:  „Aktuelle und perspektivische Entwicklungen sowie Schwerpunkte der Jugend- und Reha-Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit“
    Referent:  Herr Dieter Herzfeldt, Regionaldirektion Nord der BA, Geschäftsfeldleiter Ausbildungsmarkt/Reha

  • 2. Input und Gespräch zu: „Einschätzung zur aktuellen Situation der Fachkräftesicherung in Mecklenburg-Vorpommern sowie mögliche Handlungsansätze zur perspektivischen Stabilisierung“
    Referent:  Herr Hans-Günter Trepte, Arbeitgeberverband Nord, Bereichsleiter Berufsbildung und Arbeitsmarkt

© 2018 CK-EDVTECHNIK

Tel:  033921 505 92   Fax: 033921 505 93